Über Chelle

Chelle ist Franzoesin, hat aber 12 Jahren in NordKalifornien gewohnt und dort ihre Groupfitness-Lizenz bei der Aerobics And Fitness Association of America ( AFAA) erworben. Zumba Fitness®-Kurse hat sie seit 2011 als Kursleiterin oder Stellvertreterin bei Tanzschulen, Volkshochschulen und Fitness-Centers in Kalifornien, Deutschland und der Schweiz unterrichtet. Ihre Erfahrung beinhaltet fast 10 Jahre mit einem anderen amerikanischen Tanzfitnessprogram, Cardio-Kickboxen, afrobrazilianisches Tanzen und Pilates. Seit Anfang 2015 vertieft sie sich ins Thema Krafttraining und erworb 2016 neben der Strong by Zumba-Lizenz die Personal Trainer-Lizenz vom AFAA. In der Schweiz wird Chelles Kursangebot in der Stadt Zug von der QualiCert, der Interessengemeinschaft der Krankenkassen anerkannt. 
"Ich unterrichte Tanz und Fitness aus purer Leidenschaft. Die positive Auswirkung auf Körper und Seele ist addiktiv und ich freue mich, wenn ich Bewegungs- und Leistungsfreude in anderen erwecken kann."

Chelle ist verheiratet und hat drei Kinder.

Philosophie

"Ich arbeite in Kursform mit einem systematischen Aufbau der Übungen und Anforderungen über 6-12 Wochen, um so einen Nutzen für Gesundheit und Fitness zu erreichen. Ich setze in allen Kursen Musik ein, um die Übungsausführung bestmöglich zu unterstützen und um zum regelmässigen Mitmachen zu motivieren. Nach jeder Kursperiode variiere ich Übungen und Musik, um genug Abwechslung zu bieten."

Ethik

  • "Ich bin bemüht, mein Unterricht gegenüber mir selbst und meinen Kunden nach grundlegenden ethischen Prinzipien zu gestalten.
  • Mein Ziel ist es durch ein handhabbares, relevantes Qualitätsmanagement die Güte meiner Leistung und Angebotes zu erhalten oder zu steigern.
  • Ich halte, was ich verspreche.
  • Ich schütze die Intimität meiner Kunden.
  • Ich verstehe meine Angebote als einen Beitrag zur Förderung der Gesundheitserhaltung des Individuums und der Gesellschaft mit ihren sozialen Strukturen.
  • Meine Angebote sensibilisieren zur Überprüfung und Reflexion des eigenen Lebensstils.
  • Ich anerkenne die Grenzen und Möglichkeiten meiner Kunden und meiner selbst auch bzgl. meiner Kompetenzen.
  • Ich stütze mein Denken und Handeln auf eine wissenschaftliche Grundlage."